Menu:

Aktuelles:

5. Juni 2014:
Vernissage Schmeisser & Stifter

Mehr »

20. September 2013:
Vernissage Philipp Leidl

Mehr »

17. April 2012:
Jungsommelier Lehrgang

Mehr »

25. Nov. 2011:
Honzak Fingerpaintings

Mehr »

16. Dez. 2010:
Flachgau TV - Spot

Mehr »

 

 

Chronik

Die gemütliche Vinothek befindet sich in einem Neumarkter Gebäude aus dem 17. Jahrhundert. Damals schon war es ein Haus der Gastlichkeit. 1650 ist das Haus erstmals als „Brauhaus“ erwähnt. Die Brauerei wurde allerdings 1816 wieder eingestellt.

Anschließend wurde das Haus zur Erzeugung und auch zum Handel von Sattlerwaren genutzt. Der Name wechselte also von „Brauhaus“ zu „Riemerhaus“.
Im 20. Jahrhundert betrieben die Familien Eder und Diem in dem Haus ein Kaufgeschäft.

Von 1950 bis 1982 war das Haus schließlich als Kaufhaus Scheidler bekannt. Die Familie verpachtete die Geschäftsräume in der Folge von 1982 bis 2005 an die Firma ADEG.

 

 

 

Im Jahr 1993 richtete Hermann Scheidler jun. in einem Teil des Hauses das Eastside, eine Bar für das jüngere Publikum, ein.
2005 schließlich renovierte Hermann Scheidler die Geschäftsräume von Grund auf. So legte er beispielsweise das alte Ziegelsteingewölbe frei. Passend dazu richtete er mit viel Holz, einem Tresen aus edlen Weinkisten und einem Steinboden aus der Toscana eine gemütliche Vinothek ein. 2006 konnte Scheidler die Vinothek schließlich eröffnen.